Kontakt
 

Gemeinde Krayenberggemeinde

 

Gemeindeverwaltung

OT Dorndorf

Bahnhofstraße 11

36460 Krayenberggemeinde

 

Tel. 036963/237-0

Fax: 036963/237-77

E-Mail:

 

map one

 
Philippstal, unsere Partnergemeinde
Rhönforum
Werratal- Touristik
 
Link verschicken   Drucken
 

Bauleitplanung der Gemeinde Krayenberggemeinde

Amtliche Bekanntmachung der Gemeinde Krayenberggemeinde über die öffentliche Auslegung

des Entwurfs des Bebauungsplanes Sondergebiet Einzelhandel „Verlagerung EDEKA-Markt“ in der Gemarkung Dorndorf der Gemeinde Krayenberggemeinde gemäß § 3 Abs. 2 BauGB

Der Gemeinderat der Gemeinde Krayenberggemeinde hat in seiner öffentlichen Sitzung am 11.03.2020 den Entwurf des Bebauungsplanes Sondergebiet Einzelhandel „Verlagerung EDEKA-Markt“ in der Gemarkung Dorndorf in der Fassung vom 06.01.2020 bestehend aus der Planzeichnung und den textlichen Festsetzungen (Fassung vom 06.01.2020, Maßstab 1:1000), der Begründung mit dem zugehörigen Umweltbericht, dem Hydraulischen Gutachten der Felda im Rahmen der Verlagerung des EDEKA-Marktes Schmieder in Dorndorf, sowie den umweltrelevanten Stellungnahmen gebilligt und die öffentliche Auslegung beschlossen.

Die betroffenen Träger öffentlicher Belange sind gemäß § 4 Abs. 2 BauGB von der Auslegung in Kenntnis zu setzen.

Der Entwurf des Bebauungsplanes Sondergebiet Einzelhandel „Verlagerung EDEKA - Markt“ in der Gemarkung Dorndorf der Krayenberggemeinde mit den vorgenannten Unterlagen liegen in der Zeit von

                        Dienstag, den 02. Juni 2020

                                        bis   

                        Dienstag, den 28. Juli 2020

in der Bauverwaltung der Krayenberggemeinde, OT Dorndorf, Bahnhofstraße 11, 36460 Krayenberggemeinde während folgender Zeiten:

Montag           09:00 bis 12:00 Uhr

Dienstag         09:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 17:30 Uhr

Donnerstag     09:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 15:30 Uhr

Freitag            09:00 bis 12:00 Uhr

zu jedermanns Einsicht öffentlich aus. Auf Grund der derzeitigen Situation sind die gültigen Hygiene- und Schutzmaßnahmen zu beachten. Darüber hinaus erfolgt die öffentliche Auslegung des Entwurfs des Bebauungsplanes auch im Internet unter:

www.krayenberggemeinde.de, Bauen & Wirtschaft, Bauleitplanung

Jeder kann während der Auslegungsfrist Äußerungen oder Erörterungen zu den Änderungen und Ergänzungen der Planung vorbringen. Sie können schriftlich eingereicht oder mündlich vorgetragen werden; in diesem Fall werden sie von der Verwaltung während der Auslegungsdauer zu Protokoll genommen (§ 3 Abs. 2 BauGB).

Zu den wesentlichen bereits vorliegenden umweltbezogenen Informationen, die während der öffentlichen Auslegung mit einzusehen sind, gehören folgende Fachunterlagen:

  • das Hydraulisches Gutachten der Felda im Rahmen der Verlagerung des EDEKA-Marktes Schmieder in Dorndorf

 

Folgende umweltbezogene Informationen sind aus den umweltbezogenen Stellungnahmen aus der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit (§ 3 Abs. 1 BauGB) verfügbar:

Stellungnahme des Thüringer Landesverwaltungsamtes vom 13.08.2018

  • Entwicklung der Bauleitplanung aus dem Entwurf des Flächennutzungsplan (FNP)

Stellungnahme des Landratsamtes vom 09.08.2018

  • Hinweise zur Anpassung des FNP und der Bauleitplanung an das Entwicklungsgebot;
  • Hinweis zur ordnungsgemäßen abwassertechnischen Erschließung und Entsorgung der anfallenden Wässer auf dem Grundstück;
  • Hinweise zur Erstellung einer Eingriffs- und Ausgleichsbilanz
  • Hinweise zum Überschwemmungsgebiet der Felda;

 

Hinweis:

Gemäß § 3 Abs. 2 BauGB können Stellungnahmen während der Auslegungsfrist abgegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben (§ 4a Abs. 6 BauGB).

Ein Antrag nach § 47 Verwaltungsgerichtsordnung ist unzulässig, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

B-Plan Edeka

 

Begründung B-Plan Edeka