Kontakt
 

Gemeinde Krayenberggemeinde

 

Gemeindeverwaltung

OT Dorndorf

Bahnhofstraße 11

36460 Krayenberggemeinde

 

Tel. 036963/237-0

Fax: 036963/237-77

E-Mail:

 

map one

 
Philippstal, unsere Partnergemeinde
Rhönforum
Werratal- Touristik
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Kommunikationsregeln

Kommunikationsregeln

Hinweise zu Verfahren der elektronischen Kommunikation mit der

Gemeinde Krayenberggemeinde

Bahnhofstraße 11

36460 Krayenberggemeinde, OT Dorndorf

Telefon: +49 36963-2370

E-Mail:

Vertreten durch den Bürgermeister Peter Neumann

 

Die Übermittlung von elektronischen Dokumenten über das Internet an Gemeinde Krayenberggemeinde ist nur unter folgenden Voraussetzungen zulässig:

 

  1. Zugänge im Sinne dieser Zugangseröffnung sind die in der Internetpräsentation sowie auf Geschäftspapieren von der Gemeinde Krayenberggemeinde veröffentlichten E-Mail-Adressen.
  2. Die Gemeinde Krayenberggemeinde nimmt im Rahmen der elektronischen Kommunikation Dokumente in folgenden Dateiformaten entgegen:  Adobe Acrobat ab 6.0 (.pdf)
  3. Weitere Formate werden nach schriftlicher Erlaubnis seitens der Gemeinde Krayenberggemeinde fallweise akzeptiert.
  4. In allen zulässigen Formaten dürfen keine automatisierten Abläufe oder Programmierungen (sogenannte Makros) verwendet werden.
  5. Die Gesamtgröße einer E-Mail inkl. aller Anhänge (Attachments) ist auf eine Größe von zehn Megabyte (MB) beschränkt.
  6. In E-Mails mit ausführbaren Dateien (z. B. *.exe, *.bat) werden diese Anhänge ungelesen gelöscht.
  7. Es wird das Einverständnis vorausgesetzt, dass E-Mails auf Viren und Spam überprüft werden. E-Mails, die als Viren oder Spam klassifiziert worden sind, werden ungelesen gelöscht und nicht weiter bearbeitet.
  8. Sofern eine E-Mail nicht verarbeitbar ist (Viren, Spam, technische Probleme), erfolgt keine elektronische Rückinformation an den Absender. Es ist Angelegenheit des Absenders, bei Bedarf eine Bestätigung des korrektes E-Mail-Eingangs einzuholen.
  9. Bei Schriftverkehr, der nach geltendem Recht der Schriftform bedarf, ist bis auf weiteres keine elektronische Übertragungsform zugelassen.