Kontakt
 

Gemeinde Krayenberggemeinde

 

Gemeindeverwaltung

OT Dorndorf

Bahnhofstraße 11

36460 Krayenberggemeinde

 

Tel. 036963/237-0

Fax: 036963/21519

E-Mail:

 

 
Philippstal, unsere Partnergemeinde
Rhönforum
Werratal- Touristik
 
Link verschicken   Drucken
 

Die Krayenberggemeinde - Wir stellen uns vor

 

Die Krayenberggemeinde besteht aus den Ortsteilen Dorndorf (mit der Siedlung Kirstingshof), Dietlas, Merkers und Kieselbach (mit der Siedlung Kambachsmühle).

 

Die Ortsteile der heutigen Krayenberggemeinde wurden zwischen dem 12. und 14. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt, Die ursprünglich fränkische Siedlung Dorndorf war bereits 786 als "Villa Thoranthorpf" von Karl dem Großen dem Kloster Hersfeld geschenkt worden.

 

Im späten 19. Jahrhundert begann die Industrialisierung der bis dahin ländlich geprägten Region. 1878 wurde die Region zunächst schmalspurig an das Eisenbahnnetz angeschlossen, ab 1899 wurden bei Dietlas, Merkers und Dorndorf Kalischächte abgeteuft. Im 20. Jahrhundert entwickelte sich das Gemeindegebiet als Teil des Werra-Kalireviers zu einem Zentrum des Kalibergbaus mit Schächten und Fabriken in Dorndorf und Merkers, die einstigen Fördertürme und Abraumhalden prägen noch immer das Landschaftsbild.

 

1994 vereinigten sich Dorndorf und Dietlas zu einer Einheitsgemeinde, so wie auch Merkers und Kieselbach.

 

Zum 31. Dezember 2013 wurde dann die Krayenberggemeinde aus dem Zusammenschluss der Gemeinden Dorndorf und Merkers-Kieselbach gebildet.

 

Informieren Sie sich hier weiter über unseren Ort mit seinen Ortsteilen und unsere Partnergemeinde.

 

Viel Spaß!

 

Quelle: Wikipedia