Kontakt
 

Gemeinde Krayenberggemeinde

 

Gemeindeverwaltung

OT Dorndorf

Bahnhofstraße 11

36460 Krayenberggemeinde

 

Tel. 036963/237-0

Fax: 036963/21519

E-Mail:

 

 
Philippstal, unsere Partnergemeinde
Rhönforum
Werratal- Touristik
 
Link verschicken   Drucken
 

Abfallentsorgung

In den Haushalten unserer Bürgerinnen und Bürger fallen täglich verschiedene Mengen und Arten von Abfällen an. Auch technische Geräte, wie beispielsweise der alte Fernseher, müssen sachgerecht entsorgt werden. Doch nicht immer ist klar, wo Sperrmüll und Co. hingeschafft werden können oder wann Baumschnitt abgeholt wird.

 

Für die Entsorgung von Abfällen jeder Art gibt es in der Krayenberggemeinde mehrere Möglichkeiten. Für die Abfuhr von Plastik-, Papier- und Biomüll ist der Abfallwirtschaftszweckverband (AZV) des Wartburgkreises zuständig. Hin und wieder fallen jedoch auch andere Abfälle, wie Baum- und Grünschnitt, Sperrmüll sowie Altglas an. Auch hierfür gibt es Möglichkeiten der Entsorgung.

 

Standorte der Altglascontainer in der Krayenberggemeinde

 

  Ortsteil

  Standort

  Dorndorf

  Arnsberg (Parkplatz)

  Dorndorf

  Hardtstraße (gegenüber Herberge)

  Dorndorf

  Dietlaser Straße (Bahnübergang)

  Dorndorf

  Kolonie (über der Eiche)

  Dietlas

  Teichstraße (bei der Feuerwehr)

  Kirstingshof

  Buswendeschleife

  Merkers

  Lengsfelder Weg (gegenüber ehem. Regelschule)

  Merkers

  Herzstraße (Wertstoffhof Merkers)

  Kieselbach

  Im Schlag (Alte Schule, am Museum)

  Kieselbach

  Merkerser Weg (am Bauhof)

  Kambachsmühle

  Parkplatz gegenüber Fa. Hoffmeier

 

Während der Abend- und Nachtruhe (20-06 Uhr) sowie an Sonn- und Feiertagen ist die Benutzung der Glascontainer verboten. Zuwiderhandlungen sind ordnungswidrig und können mit einer Geldbuße geahndet werden. Bei Überfüllung der Container bitten wir darum auf einen anderen Standort auszuweichen.

 

Baum- und Grünschnitt

 

…wird zweimal jährlich durch den Abfallwirtschaftszweckverband abgeholt. Zusätzlich kann Grünschnitt auch bei dem Unternehmen „Komposta Umweltdienst“ in Merkers kostenpflichtig abgegeben werden.

 

Das Schadstoffmobil

 

Gefährliche Stoffe wie beispielsweise Altöl, Farbreste, Unkrautbekämpfungsmittel, usw. werden jeweils einmal im Frühjahr und Herbst vom Schadstoffmobil angenommen.  Dieses hält in Merkers auf dem großen Parkplatz bei der Feuerwehr auf Höhe Schlemmerecke. Die Termine werden rechtzeitig über den AZV bekanntgegeben.

 

Wertstoffhof Merkers

 

Der Wertstoffhof Merkers befindet sich im Bereich der Müllumladestation und wird durch den AZV betrieben. Dort können Verpackungen mit dem Grünen Punkt, Altkleider, ausgediente Elektro- und Elektronikgeräte, Altkühlgeräte (bis max. 400 l Inhalt) sowie Papier, Pappe und Kartonage kostenfrei abgegeben werden.

 

Sperrmüll

 

Für die Sperrmüllentsorgung besteht die Möglichkeit, eine Abholung durch den Abfallwirtschaftszweckverband des Wartburgkreises anzumelden. Das Gesamtvolumen des Sperrmülls darf nicht mehr als 3 m2 zweimal pro Jahr oder 6 m2 einmal pro Jahr und pro Haushalt betragen. Um eine reibungslose Abholung zu gewährleisten, muss die Bereitstellung bis 06.00 Uhr erfolgen. Ebenfalls darf die Größe der Einzelstücke max. 2 m x 1 m x 0,75 m betragen und ein Höchstgewicht von 75 Kg nicht überschritten werden.

 

Weitere Informationen finden Sie auch unter:       www.azv-wak-ea.de