Kontakt
 

Gemeinde Krayenberggemeinde

 

Gemeindeverwaltung

OT Dorndorf

Bahnhofstraße 11

36460 Krayenberggemeinde

 

Tel. 036963/237-0

Fax: 036963/21519

E-Mail:

 

 
Philippstal, unsere Partnergemeinde
Rhönforum
Werratal- Touristik
 
Link verschicken   Drucken
 

DSD-Geschwindigkeitsanzeigesysteme

Bereits Ende 2014 wurde ein Dialog-Display mit Fördermitteln des Thüringer Ministeriums für Bau, Landesentwicklung und Verkehr zur Erhöhung der Verkehrssicherheit für den Ortsteil Dorndorf beschafft. Das sogenannte DSD-Geschwindigkeitsanzeigesystem begrüßt seither Autofahrer mit einem lachenden oder traurigen Smiley, abhängig davon, ob sie sich an die Geschwindigkeitsbegrenzung innerorts halten. Aufgrund der guten Resonanz der Bürger wurden Ende letzten Jahres drei weitere Geräte in den Ortsteilen Merkers, Kieselbach und Dietlas in Betrieb genommen.

 

DSD-GeschwindigkeitsanzeigesystemDer unmittelbare Zusammenhang zwischen der Fahrzeuggeschwindigkeit sowie der Anzahl und der Schwere von Unfällen ist uns allen bekannt. Doch gerade die Schulwege und Straßen innerorts sollen in unserer Gemeinde sicherer werden. Dazu leisten die vier Dialog-Displays einen erheblichen Beitrag. Mit Hilfe der DSD-Geräte erhält der Verkehrsteilnehmer eine direkte Verhaltensrückmeldung nach dem „Lob- und Tadel-Prinzip“. Bei Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit mahnen sie den Fahrzeugführer mit einem traurigen Gesicht und belohnen bei Einhaltung der Geschwindigkeitsregelung mit einem Lächeln. Damit wollen wir die Autofahrer freundlich auf eventuelle Überschreitungen der Höchstgeschwindigkeit aufmerksam machen. Doch die Geräte können viel mehr, als man auf den ersten Blick denkt. Durch Sensoren lässt sich präzise das Verkehrsaufkommen ermitteln und mithilfe der passenden Software umfangreich auswerten. Das ist vor allem dann wichtig, wenn über Bauvorhaben entschieden werden muss.

Seit kurzer Zeit bekommen Autofahrer nicht nur einen Smiley zu sehen, sondern erhalten zusätzlich eine Rückmeldung über ihre gefahrene Geschwindigkeit. Im Wechsel zum Gesichtsausdruck wird der Wert in Kilometer pro Stunde angezeigt. Verstöße können allerdings nicht geahndet werden. Vielmehr appellieren die Geräte an die freiwillige Einhaltung und die gegenseitige Rücksichtnahme im Straßenverkehr. Dank 3-farbigen Hochleistungs-LED’s sind die Geräte auch bei Nacht problemlos erkennbar und arbeiten zudem energiesparend. Schon jetzt macht sich bemerkbar, dass die Hinweistafeln gut von den Fahrzeugführern angenommen werden und diese ihre Geschwindigkeit reduzieren.

 

Wo sind die Geräte installiert?

 

OT Dorndorf – B62, Hersfelder Straße, gegenüber Gärtnerei Glitsch

OT Merkers – B62, Salzunger Straße, Ortseingang aus Richtung Hämbach

OT Kieselbach – B84, Frankfurter Straße, Ortseingang aus Richtung Dorndorf

OT Dietlas – Lengsfelder Straße, Ortseingang aus Richtung Dorndorf

 

Es ist nicht unser Ziel, überall auf Verkehrsverstöße hinzuweisen, jedoch bitten wir alle Teilnehmer des Straßenverkehrs, die vorgeschriebene Geschwindigkeit einzuhalten.