GemeindeamtBlick auf MerkersBlick auf Dorndorf und Kieselbach

Henkereiche

Henkerseiche

 

Die Henkerseiche in der Nähe des alten, oberen Kirstingshof wir auf ein Alter von über 600 Jahren (möglich auch 100 Jahre älter) geschätzt und ist wohl der dickste Baum im Altkreis Bad Salzungen.

 

Der Stammumfang gemessen in etwa 1,20m Höhe beträgt 6,83m, die Baumhöhe betägt etwa 22 m. Die unzähligen tragischen Schicksale, die sich an diesen Baum in früheren Zeiten abgespielt haben, sind heute nur noch zu erahnen.

 

Das Gericht trat früher unter der Gerichtseiche zusammen, fällte das Urteil, welches an der Henkerseiche vollstreckt wurde. Die 1986 als Naturdenkmal ausgewiesene Henkerseiche trägt heute noch einen waagerechten Starkast, welcher den Galgen ersetzen konnte.